Im Reich der Sinne


Heute war ein besonderer Tag für die Löwenklasse. Am historischen 9. Oktober führte uns der Lockruf des Museums der bildenden Künste in die Innenstadt. Während überall die Vorbereitungen auf das Lichtfest liefen, wurden wir in den eindrucksvollen Hallen des Bildermuseums empfangen.

Zunächst fuhren wir mit dem Fahrstuhl, der selbst eine Ausstellung in sich trug durch das Gebäude und landeten in einer weiteren großen Halle. Kunst, Gemälde und Skulpturen jeglicher Art umgaben uns in jedem einzelnen Moment. Wir betrachteten uns ein Gemälde und erkannten Landschaftszüge. Nun war jeder Künstler selbst gefragt – die Löwen malten ihr eigenes Kunstwerk mit dem Motiv Lieblingslandschaft.

Im Anschluss ging es noch in den Fahrstuhl und dieser führte uns ins nächste Abenteuer. Diesmal waren Nase und Augen gefragt – es wartete ein Paradies aus Schokolade auf uns.

Auf dem Rückweg in der S-Bahn hatte wir dann noch eine wundersame Begegnung mit einer äußerst netten und lustigen Kontrolleurin, die uns mit ihrer kleinen Einlage sehr erheiterte. Es war ein aufregender Tag inmitten unserer Herbstwoche.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s