Briefe für Afrika


 

Sachenfreude

Seit 2011 begleitet unsere Schule ein besonderes Projekt in Afrika. Im ugandischen Entebbe unterstützt der deutsche Verein Malayaka Haus und Freunde e.V. ein Waisenhaus. Das Malayaka Haus ist verbunden mit einer Schule im Ort. Hier wohnen und lernen rund 150 Kinder. Mit diesen Kindern unterhalten wir im Rahmen des Englischunterrichts Brieffreundschaften. Unser Englischlehrer Herr Pietsch, zugleich Mitbegründer des genannten Vereins, reist mehrfach im Jahr nach Uganda und überbringt diese Briefe.

Infos zum dem Verein gibt es hier: www.malayaka-haus.de

6 Kommentare zu “Briefe für Afrika

  1. Bei den Briefen können wir uns aussuchen ob wir einen Brief haben möchten.Es gibt immer nur eine Bedingung ,,wir sollen antworten.“Ich selber finde es klasse das wir mit ihnen schreiben können.

  2. Das Briefe schreiben find ich toll. Ich schreibe an ein Mädchen und habe extra einen bunten Umschlag verwendet.
    Natürlich freue ich mich auch auf die Antwort. Auf Englisch, versteht sich.
    Prima das wir so einen klasse Englischlehrer haben.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s